Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Rundbrief zur Corona-Hilfe Darmstadt

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde,

 

der Sprecher*innenrat DIE LINKE. Darmstadt wünscht Euch in Zeiten der Pandemie Gesundheit und Kraft. Der Sprecher*innenrat wird auch unter diesen widrigen Umständen handlungsfähig bleiben und will gemeinsam und solidarisch mit Euch diese schwierige Zeit durchstehen. Wenn Ihr oder Nachbarn und Bekannte Hilfe benötigen, meldet Euch. Wir werden versuchen, Hilfe zu organisieren.

Email: post@linke-darmstadt.de

Natürlich könnt ihr Euch auch direkt über http://corona-hilfe-darmstadt.de über verschiedene Hilfsgruppen informieren, eine Telefonnummer ist z.B. 06151/2752-303 (SV98)

Natürlich ist es nun geboten, unter den gegebenen Umständen und Randbedingungen den Vorgaben zu folgen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Wir sehen jetzt aber auch noch klarer, wie wichtig und notwendig es ist, für eine solidarische Gesellschaft zu kämpfen, in der die Bedürfnisse der Menschen und nicht der Profit im Vordergrund steht.

Wir vergessen nicht, wie die neoliberalen Parteien und Kräfte mit Privatisierung und der „Schwarzen Null“ das Gesundheitssystem und andere  Einrichtungen der Daseinsfürsorge ausschließlich auf Effizienz und Gewinn ausgerichtet und sich geweigert haben im Gesundheits- und Pflegedienst angemessene Löhne zu bezahlen. Kliniksterben und Abbau von einem Drittel der Stellen in den Gesundheitsämtern rächen sich jetzt. Wir teilen die Einschätzung des Geschäftsführenden Bundesvorstandes, dass diese Krise nicht nur eine medizinische, sondern auch eine gesellschaftliche Krise ist und stellen uns hinter die Forderung nach 500€ Zulage für die Kolleginnen und Kollegen im Gesundheitswesen, um die gewaltigen Anstrengungen und Belastungen zu honorieren und dem akuten Notstand im Gesundheits- und Pflegebereich entgegen zu wirken.

Wir müssen mit Gewerkschaften und sozialen Bewegungen dafür kämpfen, dass nicht die Ärmsten der Gesellschaft die Hauptlast der Krise tragen.

Bleibt gesund, helfen wir uns gegenseitig, üben wir praktische Solidarität.

Der Sprecher*innenrat
DIE LINKE. Darmstadt


Grundsatzpapier zur Gültigkeit von Grund- und Freiheitsrechten

Für ein solidarisches Miteinander

Rettet den Bürgerpark !

DIE LINKE. Darmstadt unterstützt die Bürgerinitiative Pro Bürgerpark, bitte schaut auf der Seite vorbei und unterschreibt das Bürgerbegehren:

Unser LinksTreff Georg Fröba

Gut Ding will ja bekanntlich oft Weile haben.

Das gilt auch für unseren Linkstreff, den wir seit mindestens einem Jahr modernisieren wollten. Diese Woche nun fanden die ersten Veranstaltungen im "neuen", frischen Linkstreff statt.
Noch im alten Jahr wurden alle Räumlichkeiten weiß gestrichen, zusammen mit ein paar roten Akzenten im Schaufenster. Dann kam neues Mobiliar, u.a. das Prunkstück, die rote Sitzecke. Mitte März wurden dann die bis dahin leeren Wände mit schicken roten Bilderrahmen verziert.

Zu guter Letzt soll noch die Darstellung nach außen etwas aufgehübscht werden, mit neuer Beschilderung und Aushängen.

Das Ergebnis lässt sich unserer Meinung nach sehen, endlich ein Ort der praktikabel und repräsentativ zugleich ist. Schaut doch bei einer unserer nächsten Veranstaltungen oder Versammlungen mal vorbei und macht euch selber ein Bild.