Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlergebnisse

Hier dokumentieren wir die Ergebnisse der wichtigsten Wahlen, die uns in Darmstadt betreffen.

 

Bundestagswahl 2017

Bei der Bundestagswahl 2017 hat DIE LINKE in den ostdeutschen Bundesländern von hohem Niveau ausgehend deutlich verloren. Dies wurde aber durch noch deutlichere Zugewinne in den Ländern der alten BRD mehr ausgeglichen, so dass sich der bundesweite Stimmanteil von 8,6% auf 9,2% verbesserte. Diese Annäherung der West- an die Ost-Landesverbände war ein wesentliches Fazit dieser Wahl.

In Hessen wurde der Stimmanteil von 6,6% auf 8.1% gesteigert, das entspricht einem Wachstum um 35%. Im Westen weisen nur die Stadtstaaten und das Saarland ein besseres Ergebnis auf. Der Stimmenzuwachs sowohl bundes- als auch landesweit führte dazu, dass Hessen nun wieder mit vier Abgeordneten im Bundestag vertreten ist: Sabine Leidig und Christine Buchholz haben ihr Mandat behalten, neu dabei sind Achim Kessler und Jörg Cezanne.

In Darmstadt bescherten uns die Wählerinnen und Wähler mit 13,1% (gegenüber 8,1% bei der Wahl 2013) ein ganz hervorragendes Ergebnis. Nur Marburg hatte eine größere Steigerungsrate. Darmstadt ist nach Marburg (16,4%) und Kassel (13,6%) die drittlinkeste kreisfreie Stadt in Hessen. Unser Direktkandidat Michael Friedrichs holte immerhin 11% der Erststimmen.

Bemerkenswert: Der linkeste Darmstädter Wahlbezirk [220] liegt im Martinsviertel entlang der Kranichsteiner Straße bis zum Riegerplatz. Dort haben fast ein Viertel der Wählerinnen und Wähler (genau: 23,4%)  für DIE LINKE gestimmt, allerdings haben die Grünen dort noch einen Prozentpunkt mehr erreicht. Im Bürgerparkviertel [230] ist das Ergebnis mit 21,0% zwar etwas niedriger, dort ist DIE LINKE aber mit einer Stimme Vorsprung vor der SPD die stärkste Partei geworden! Im Pallaswiesenviertel [120] sind wir gleichauf mit der SPD stärkste Kraft, und im unteren Bessungen zwischen Heidelberger Str. und Donnersbergring [730] fehlt uns eine Stimme zu den Grünen als stärkste Partei.

 

Wahlergebnis Bundestag (für Wahlkreis 186 und für Darmstadt Stadt) beim Wahlleiter der Stadt Darmstadt

 

Die hessischen Bundestags-Abgeordneten 2017-2021:

Sabine Leidig
Achim Kessler
Christine Buchholz
Jörg Cezanne
OB-Wahl 2017

Zur Darmstädter Oberbürgermeisterwahl am 19.3.2017 kandidierte unser Vorsitzender Uli Franke und erreichte trotz einer Erkrankung und starker Konkurrenz respektable 4,3%. Der erste Personen-Wahlkampf der Darmstädter LINKEN hatte die Themen "Bezahlbarer Wohnraum", "sozial-ökologische Verkehrswende" und "Solidarität statt Rassismus" zum Schwerpunkt.

Auch wenn das Ergebnis hinter den 6,8% von der Kommunalwahl im Vorjahr zurück bleibt, hat sich Wahlkampf gelohnt. Der Kandidat erklärte nach der Wahl: "Auch wenn das Ergebnis unser Potential nicht ausschöpft: ich bin sicher, die Botschaft ist angekommen und hat das Profil der LINKEN als kommunalpolitisch kompetente, soziale und ökologische Kraft vertieft."

Weitere Informationen:

Endergebnis beim Wahlleiter der Stadt Darmstadt
Wahlauswertung und Präsentation der Ergebnisse

Kommunalwahl 2016

Die Kommunalwahl 2016 war ein großartiger Erfolg für die Darmstädter LINKE. Nach den enttäuschenden 3,9% vom März 2011 konnten wir uns um 70% steigern. Nur Marburg und Fulda konnten stärker zulegen als wir. Besonders erfreulich: nach der repräsentativen Wahlstatistik wurden wir vor allem von jungen Menschen gewählt: 11% im Altersbereich 18-24 Jahre und 10,1% bei den 25-35-jährigen.

Statt drei haben wir nun fünf Stadtverordnete.

Endergebnis beim Wahlleiter der Stadt Darmstadt
Ausführliche Statistik und Analyse der LINKEN. Darmstadt

 

Unsere 2016 neu und wiedergewählten Stadtverordneten:

Karl-Heinz Böck
Karl-Heinz Böck
Martina Hübscher-Paul
Martina Hübscher-Paul
Kris Vera Hartmann
Kris Vera Hartmann
Werner Krone
Werner Krone
Katharina Grabietz
Katharina Grabietz
Europawahl 2014

Gegenüber 2009 stagnierte DIE LINKE bei dieser Europawahl. In Darmstadt konnten wir uns jedoch um 3,3 Prozentpunkte auf 8,5% steigern.

Besonders hat uns gefreut, dass Fabio de Masi, der in Darmstadt zur Schule gegangen ist und hier unsere Vorgängerpartei PDS mit aufgebaut hat, bei dieser Wahl als Abgeordneter ins Europaparlament eingezogen ist.

 

Wahlergebnis beim Wahlleiter der Stadt Darmstadt 

Landtagswahl 2013

2013 fanden die hessische Landtagswahl und die Bundestagswahl gleichzeitig am 22.9. statt.

DIE LINKE erreichte mit 5,2% der Stimmen bei der Landtagswahl zum dritten Mal den Einzug in den Landtag. Die bisherige sechsköpfige Fraktion zog vollständig wieder ins Parlament ein. In Darmstadt erhielten wir 6,9% bei den Landesstimmen. Unsere Direktkandidat Uli Franke erreichte im Wahlkreis 49 6,5%, Thomas Frischkorn im Wahlkreis 50 6,4%.

Wahlergebnis Landtag beim Wahlleiter der Stadt Darmstadt

 

Die hessische Linksfraktion 2013-2018:

Janine Wissler
Janine Wissler
Willi van Ooyen
Willi van Ooyen
Hermann Schaus
Hermann Schaus
Barbara Cárdenas
Barbara Cárdenas
Marjana Schott
Marjana Schott
Ulrich Wilken
Ulrich Wilken
Bundestagswahl 2013

Bei der Bundestagswahl 2013 kam DIE LINKE bundesweit auf 8,6% der Stimmen. In Hessen waren es 6,0%, so dass Sabine Leidig, Wolfgang Gehrcke und Christine Buchholz in den Bundestag einziehen konnten.

In Darmstadt lagen wir mit 8,1% deutlich über dem hessischen Durchschnitt und hatten das sechsbeste Ergebnis unter den hessischen Großstädten. Unser Direktkandidat Walter Busch-Hübenbecker bekam 6,1% der Stimmen. 

Wahlergebnis Bundestag beim Wahlleiter der Stadt Darmstadt

 

Die hessischen Bundestags-Abgeordneten 2013-2017:

Sabine Leidig
Wolfgang Gehrcke
Christine Buchholz
Kommunalwahl 2011

Bei der Kommunalwahl am 27.3.2011 erreichte DIE LINKE einen Stimmenanteil von 3,9% und damit drei Sitze. Stadtverordnete wurden Karl-Heinz Böck, Martina Hübscher-Paul und Natalie Krieger. Für Natalie Krieger rückte 2015 Werner Krone nach.

Wahlergebnis 2011 beim Wahlleiter der Stadt Darmstadt
Grafik Ergebnisse DIE LINKE im Stadtgebiet

 

Die Darmstädter Linksfraktion bis März 2016:

Karl-Heinz Böck
Karl-Heinz Böck
Martina Hübscher-Paul
Martina Hübscher-Paul
Werner Krone
Werner Krone
Bundestagswahl 2009

Das bisher beste Ergebnis in Darmstadt erzielte DIE LINKE bei der Bundestagswahl am 27.9.2009: 7105 Wählerinnen und Wähler gaben uns ihre Stimme, das entspricht 9.8% der gültigen Stimmen. Unser Direktkandidat Walter Busch-Hübenbecker erzielte einen Stimmenanteil von 7,3%.

In Hessen steigerte sich das Ergebnis der Partei auf 8,5%. Damit entsendete DIE LINKE vier hessische Bundestagsabgeordnete: Sabine Leidig, Wolfgang Gehrcke, Christine Buchholz und Werner Dreibus.

Sabine Leidig
Wolfgang Gehrcke
Christine Buchholz
Werner Dreibus
Europawahl 2009

Unsere Wählerschaft war für die Wahlen im "Europa der Konzerne" im Juni 2009 nicht so recht zu begeistern - obwohl die Stärkung der linken Opposition auch auf dieser Ebene notwendig ist.

DIE LINKE erreichte bundesweit 7,5% der Stimmen. In Darmstadt kamen wir auf 5,2%.

Hessenwahlen 2008 und 2009

Bei der Landtagswahl im Februar 2008 gelang es der hessischen LINKEN mit 5,1 Prozent der Stimmen, erstmalig in einem westdeutschen Flächen-Bundesland in den Landtag einzuziehen. In Darmstadt wurde der erste große Wahlkampf unseres Kreisverbands mit einem Stimmenanteil von 6,2 Prozent belohnt.

Ein Jahr später, nach dem Desaster der hessischen SPD und dem vorzeitigen Ende der Legislaturperiode, konnte DIE LINKE mit einem verbesserten Ergebnis von 5,4 Prozent erneut in den Landtag einziehen. Dies war ebenfalls eine Premiere in einem westdeutschen Bundesland. In Darmstadt verbesserte sich das Wahlergebnis überdurchschnittlich um einen Punkt auf 7,2 Prozent.

Seitdem bilden unsere sechs Abgeordneten Janine Wissler, Willi van Ooyen, Hermann Schaus, Barbara Cárdenas, Marjana Schott und Ulrich Wilken die fünfte Fraktion im hessischen Landtag.

Kommunalwahl 2006

Bei der Kommunalwahl im März 2006 erreichte die Liste der LINKEN trotz Konkurrenzkandidatur der WASG 2,2 Prozent der abgegebenen Stimmen. Damit war die Linksfraktion mit 2 Mandaten in der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung vertreten.

Mandatsträger waren Karl-Heinz Böck und zunächst Rainer Keil, nach dessen Rücktritt rückte Verena Hoppe nach.

Karl-Heinz Böck
Karl-Heinz Böck
Rainer Keil
Rainer Keil
Nachrückerin Verena Hoppe
Nachrückerin Verena Hoppe

Bundestagswahl 2017

OB-Wahl 2017

Kommunalwahl 2016

Europawahl 2014

Bundestagswahl 2013

Kommunalwahl 2011

Bundestagswahl 2009

Hessenwahl 2008+2009